Notfall-InformationenEinweiser-InformationenPrivatklinik Dr. Robert Schindlbeck bei FacebookPrivatklinik Dr. Robert Schindlbeck bei XING

Kampf dem Schlaganfall!

28.06.2018

Testen Sie kostenfrei Ihr individuelles Schlaganfallrisiko bei uns in der Klinik.
Ihre telefonische Anmeldung nimmt die Klinik am Dienstag, 26. Juni von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 08152/29-900 gerne entgegen.

Aktionstag Schlaganfallhilfe 2018

Dass vom Schlaganfall nur ältere Menschen betroffen sind, ist ein weit verbreiteter Irrtum betont Dr. med. Achim Rotter, Chefarzt der Privatklinik Dr. Robert Schindlbeck in Herrsching und Regionalbeauftragter für den Landkreis Starnberg der Deutschen Schlaganfallhilfe. Bereits jetzt sind 25% aller Schlaganfallpatienten jünger als 60 Jahre! Tendenz zunehmend. Der Schlaganfall ist einer der dramatischsten Krankheitsbilder unserer Zeit und in der Bundesrepublik Deutschland die dritthäufigste Todesursache. Über 250 000 Bundesbürger erleiden jährlich einen Schlaganfall, jeder 5. verstirbt unmittelbar an den Folgen. Ca. 40% behalten Folgeschäden wie Muskellähmungen oder Sprachstörungen. Für die Betroffenen ist dies ein Einschnitt mit dem Verlust an Lebensqualität und Freude, aufgrund der dauernden Pflegebedürftigkeit sind auch die nächsten Verwandten unmittelbar betroffen.

Der Schlaganfall ist ein medizinischer Notfall und bedarf einer sofortigen Diagnostik und Therapie in geeigneten Schlaganfallstationen. In der kompetenten Behandlung eines speziell geschulten Teams aus Internisten, Neurologen, Therapeuten und Pflegekräften kann das Ausmaß der bleibenden Schädigung auf diesen Schlaganfallstationen deutlich reduziert werden. In Zusammenarbeit mit dem Klinikum Augsburg erfolgt in Herrsching ohne Zeit- und Informationsverlust eine telemedizinische Beratung. Rund um die Uhr wird ein bildgebendes Verfahren des Gehirns mittels CT oder Kernspindiagnostik angeboten, um so rasch wie möglich die Diagnose eines Schlaganfalls zu sichern und ggf. eine Auflösung oder die Entfernung eines Blutgerinnsels durchzuführen. Erfolgreich ist diese Behandlung allerdings nur, wenn der Patient innerhalb 4 1/2 Stunden nach Symptombeginn so behandelt wird. Immer noch erreichen 50% aller Patienten zu spät die Klinik, weil die Symptome eines Schlaganfalls wie Seh- und Sprachstörungen, Schwindel, vorübergehende Lähmung eines Armes oder Beines und starke Gleichgewichtsstörungen nicht ernst genommen werden. Bei diesen Symptomen ist eine unverzügliche Information der Rettungsleitstelle und der notfallmäßige Transport auf die nächste Schlaganfallstation notwendig.

Ein Schlaganfall ist kein unvorhersehbarer Schicksalsschlag, sondern es gibt Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus, erhöhte Cholesterinwerte und Rauchen. Eine gesündere Lebensführung und eine medikamentöse Therapie reduzieren das Risiko eines Schlaganfalls um über 50%.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung entweder mit Hilfe der Ultraschalluntersuchung der Halsarterien oder durch eine computerassistierte Analyse Ihres Schlaganfallrisikos. Zusätzlich beantworten unsere Diätassistentinnen Ihre Ernährungsfragen und informieren Sie über eine gesunde Ernährung.
Einen Risikotest können Sie auch online auf der Webseite der Deutschen Schlaganfallhilfe durchführen:
www.schlaganfall-hilfe.de/sdsh-schlaganfall-test/

iQ-Cert Zerifiziert DIN EN ISO 9001
Chest Pain Unit - DCK-zertifiziert
Partner der PKV 2017
Deutsche Diabetes Gesellschaft - Klinik für Diabetespatienten geeignet
Tumorzentrum München - Assoziierte Klinik
Qualitätskliniken.de