Notfall-InformationenEinweiser-InformationenPrivatklinik Dr. Robert Schindlbeck bei FacebookPrivatklinik Dr. Robert Schindlbeck bei XING

Geschichte

Gegründet wurde die Klinik 1946 in der Nachkriegszeit von Dr. med. Robert Schindlbeck. Ursprung der Klinik ist die 1918 erbaute sogenannte "Villa" im Herzen von Herrsching am Ostufer des Ammersees. Sie wurde vorher von einem Staatssekretär bewohnt und ist der Ausgangspunkt für alle folgenden Erweiterungen. Die Lage ist ideal für eine Klinik, da sie sich in einer landschaftlich und klimatisch bevorzugten Gegend in der Bucht von Herrsching befindet. 

Der Gründer Dr. med. Robert Schindlbeck (1911 bis 1999) war ein bekannter Internist, der sich sowohl als Arzt, als auch durch seine standespolitischen Aktivitäten einen großen Namen gemacht hat. Von 1959 bis 1977 führte er den Vorsitz der Fachärzte für Innere Medizin Bayerns. 1960 gründete er den Bayerischen Internistenkongress. Von 1963 bis 1980 war er Vizepräsident des Berufsverbandes Deutscher Internisten. 1972 erhielt er von der Bundesärztekammer die Ernst-von-Bergmann Plakette für Verdienste um die ärztliche Fortbildung und 1976 den Bayerischen Verdienstorden. Seit 1977 war er Ehrenpräsident des Bayerischen Internistenverbandes und Ehrenvorsitzender des Bayerischen Internistenkongresses. 1985 erfolgte die Verleihung der Günther-Budelmann-Medaille durch den Berufsverband Deutscher Internisten und 1988, als besondere Ehre, die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes der 1. Klasse durch den Deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker.

Mit großem Sinn für die Bedürfnisse der Patienten begründeten Dr. med. Robert
Schindlbeck und Dr. med. Ullrich Schindlbeck in der Klinik eine fachübergreifende Praxisgemeinschaft.
Mittlerweile haben sich hier acht Internisten verschiedener Schwerpunkte, zwei Radiologen, ein Nuklearmediziner und ein Herzchirurg niedergelassen. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Praxen und Klinik ist hier die von der Politik geforderte „integrierte Versorgung“, also die Verzahnung von ambulanter und stationärer Behandlung, bereits vor vielen Jahren realisiert worden.

Die Nachfolge von Dr. Schindlbeck als Chefarzt der Klinik hat 1986 Dr. med. Michael Probst († 02. April 2010), Internist und Gastroenterologe, angetreten. Durch ihn wurden die Traditionen des Hauses im medizinisch-menschlichen Sinn, aber auch im Engagement für Standespolitik der Internisten und für die Fortbildungsprogramme, unter anderem des ärztlichen Kreisverbandes Starnberg, an der Klinik mit großem Erfolg fortgesetzt.

Auch Dr. med. Ullrich Schindlbeck († 21. Mai 2012) war standespolitisch tätig. Er war im engeren Vorstand des Berufsverbandes der Deutschen und Bayerischen Internisten.

Im Sommer 2004 ist der Internist, Kardiologe und Intensivmediziner Dr. med. Achim Rotter als Chefarzt an die Klinik gekommen. Als Kardiologe und Intensivmediziner führte er bisher über 6000 Herzkatheter, unter anderem auch beim akuten Herzinfarkt mit Ballonerweiterung und Stentimplantation durch. Unter seiner Leitung wurde das Herzkatheterlabor am 18. Oktober 2005 in der Klinik in Betrieb genommen. Durch die 24-Stunden-Bereitschaft kann ein Herzinfarkt zu jeder Tag- und Nachtzeit ohne Zeitverzögerung durch eine Herzkatheteruntersuchung behandelt werden. Die jahrelange Erfahrung als Leiter einer Schlaganfallstation kann er jetzt in die Versorgung von akuten Schlaganfällen einbringen, zusätzlich ist er Regionalbeauftragter der Deutschen Schlaganfallhilfe.

Mit dem Ausscheiden von Herrn Dr. med. Michael Probst als Chefarzt zum 31.12.2005 ist Herr Dr. med. Peter Sautner zum 01.01.2006 als weiterer Chefarzt der Klinik nachgerückt. Herr Dr. Sautner ist bereits seit Februar 1991 sehr erfolgreich in der Klinik tätig. Neben seiner sehr breiten internistischen Ausbildung ist er als Kardiologe, unter anderem auf die Diagnostik und Therapie der Herzschrittmacher spezialisiert. Unter seiner Leitung werden seit Januar 2007 automatische Defibrillatoren (ICD) zusammen mit dem Herzchirurgen Herrn Prof. Wenke implantiert. Beide Chefärzte haben die volle Weiterbildungsbefugnis für das gesamte Gebiet der Inneren Medizin.

2007 konnte auch ein Internist und Gastroenterologe mit langjähriger großer Erfahrung, besonders im Bereich der interventionellen Endoskopie und Endosonographie, Herr Dr. med. Martin Brennenstuhl, gewonnen werden, der das Gebiet der Gastroenterologie vollständig abdeckt.

iQ-Cert Zerifiziert DIN EN ISO 9001
Chest Pain Unit - DCK-zertifiziert
Partner der PKV 2017
Deutsche Diabetes Gesellschaft - Klinik für Diabetespatienten geeignet
Tumorzentrum München - Assoziierte Klinik
Qualitätskliniken.de